google-site-verification=oMZ5Ne08Uco-ddh60o0WN2A13yz5CnVvlmFb7OeYljY [google-translator]
Seite wählen

Retail Blog

Feiertags-Vorbereitungen Für Deinen Laden

Mai 31, 2022

Wir von Findeling haben die Mission, die Magie von einzigartigen und besonderen lokalen Läden weiter zu verbreiten und mehr Menschen dazu zu motivieren, lokal anstatt online einzukaufen. Wir lieben lokale Läden, die das gewisse Etwas haben und sich für eine nachhaltigere Zukunft einsetzen. 

In unseren #RetailNews auf diesem Blog möchten wir euch hilfreiche Tipps & Tricks rund um das Thema Wholesale, Marketing, lokale Läden und nachhaltige Shopping Guides geben. Denn: Wir lieben lokale Läden! In diesem Artikel möchten wir heute über die Wichtigkeit von Feiertagen sprechen und wie du dich mit deinem Laden ideal auf diese vorbereiten kannst.


WHOLESALE WÄHREND DER FEIERTAGE

Viele Feiertage sind für viele Marken und Läden eine hektische Zeit. Der Druck für gezieltes Marketing und rechtzeitige Produktion ist höher denn je. Hinzu kommt, dass die Kunden in der Zeit eines jeweiligen Feiertages zwar mit dem Einkauf von thematisch zum Feiertag passenden Produkten beginnen, Marken und Läden aber mindestens drei Monate vorher mit ihren Vorbereitungen beginnen müssen. In diesem Artikel wollen wir ein wenig mehr über die wichtigsten Dinge vor und während der verschiedenen Feiertage im Einzelhandel sprechen.

1. FEIERTAGE UND IHRE PRODUKTE WERDEN IMMER BELIEBTER

Feiertagsbezogene Produkte zu Ostern, Valentinstag, Muttertag, Weihnachten usw. werden jedes Jahr beliebter und sowohl die Läden als auch die herstellenden Marken müssen diesen Trend für ihre eigenen Produkte und Marketingstrategien berücksichtigen. Die Läden müssen flexibler werden und schnell reagieren können, indem sie z. B. ihre Verkaufsräume ständig umgestalten, um ein geeignetes Setting einzurichten. Außerdem müssen alle Mitarbeiter über die jeweils anstehenden anlassbezogenen Aktivitäten informiert werden. Auch die Vorbereitungen für passendes Marketing müssen frühzeitig begonnen werden und reibungslos funktionieren. Und natürlich muss so früh wie möglich geklärt werden, wie die Produkte für den besonderen Anlass in die Regale der Läden integriert werden können. Die Präsentation der jeweiligen Produkte in einem Laden müssen ein Blickfang sein und ein Alleinstellungsmerkmal bieten.

2. BEGINNE ALS LADEN FRÜHZEITIG MIT DEN VORBEREITUNGEN

First things first. Wenn du als Laden bestens für den nächsten Feiertag vorbereitet sein möchtest, empfiehlt es sich in der Regel, frühzeitig mit den Vorbereitungen zu beginnen und einen Projektplan für diese Zeit zu erstellen. Als Laden gehören zu den Vorbereitungen unter anderem die Bestellung von neuen und passenden Produkten von bekannten und neuen Herstellern. Auch die Marketing-Planung ist für deinen Laden sehr wichtig. Wie genau möchtest du deinen Kunden vermitteln, dass du neue Produkte anbietest und wie dekorierst du dein Schaufenster und deinen Laden, damit das Gesamtbild zum jeweiligen Feiertag passt? Je eher diese Punkte geklärt sind, desto stressfreier wird die gesamte Planung.

3. FRÜHZEITIG NEUE PRODUKTE VON DEINEN HERSTELLERN BESTELLEN

Was du dir im Allgemeinen immer merken kannst: Es ist nie zu früh, um deine bestehenden und potenziell neuen Hersteller zu kontaktieren. Die erste Kontaktaufnahme sollte besser zu früh als zu spät passieren, um genügend Zeit für mögliche Verhandlungen oder Änderungen mit den Herstellern zu klären. Natürlich variiert die allgemeine Vorbereitungszeit von Hersteller zu Hersteller. Als Laden solltest du dir jedoch nicht für jeden Hersteller einen bestimmten Zeitpunkt für die Kontaktaufnahme einplanen, sondern vielmehr frühzeitig und zur gleichen Zeit mit der Kontaktaufnahme beginnen – so behältst du eine bessere Übersicht und kannst bereits einen Punkt von deiner To-Do Liste streichen. Falls du also besorgt bist, vielleicht zu früh in Kontakt mit deinen Herstellern zu treten, dann rufe dir in Erinnerung, dass auch die Hersteller eine längere Vorbereitungszeit begrüßen und es so für beide Seiten ein reibungsloser und stressfreier Ablauf ist.

Als allgemeine Faustregel gilt, dass man drei bis vier Monate im Voraus planen sollte. Wenn du also derzeit an ein stärkeres Geschäft während der geliebten Weihnachtszeit denkst, ist es nicht ungewöhnlich, bereits im Juli oder August Kontakt mit deinen Herstellern aufzunehmen. Eine frühzeitige Kontaktaufnahme mit deinen Herstellern verschafft dir auch einen besseren Überblick und ein besseres Verständnis darüber, wie viele Produkte du von den Herstellern benötigst und welche Menge auf Seiten der Hersteller möglich ist. Deine Hersteller haben durch das große Zeitfenster außerdem die Möglichkeit, ihre eigene Produktion besser zu planen und dir als Laden eine bessere Rückmeldung zu Kosten, Dauer oder Rabatten zu geben.

4. STÄRKE DIE PARTNERSCHAFTEN MIT DEINEN HERSTELLERN

Gleichzeitig solltest du dir nicht zu viele Gedanken über den idealen Zeitpunkt der Kontaktaufnahme mit den Herstellern machen. Solange du als Laden vorbereitet bist und dich rechtzeitig an deine Hersteller wendest, machst du alles richtig. Selbst wenn du nicht sofort eine Bestellung bei deinem Hersteller aufgibst – den ersten Schritt hast du getan: Du hast dich mit dem Hersteller in Verbindung gesetzt und diesen über die Produkte, die du benötigst, informiert. Indem du dich mit ihm in Verbindung gesetzt hast, zeigst du Interesse und Engagement an der Partnerschaft zwischen euch beiden, was ebenso wichtig ist, wie die Planung im Vorfeld der Produktion.

5. FOKUSSIERE DICH AUF BESTEHENDE PARTNERSCHAFTEN MIT DEINEN HERSTELLERN

Natürlich ist es wichtig, als Laden zu wachsen, eine sichere Reichweite aufzubauen und langsam aber sicher neue Partnerschaften mit neuen Herstellern einzugehen, um neue Produkte in deinem Laden anbieten zu können. Dein Hauptziel sollte jedoch nicht darin bestehen, so viele neue Hersteller wie möglich zu finden, sondern die Partnerschaften zu stärken, die du bereits mit deinen bestehenden Herstellern hast. Das heißt nicht, dass du für deinen Laden nicht auch nach neuen Möglichkeiten Ausschau halten solltest. Aber die Kontaktaufnahme mit deinen derzeitigen Herstellern zeigt diesen, dass du sehr an einer weiteren Partnerschaft interessiert bist und deinen Hersteller und seine Produktion wertschätzt. Die Kontaktaufnahme mit deinen Herstellern vor einer Feiertagssaison zeigt auch, dass du als Laden gut organisiert und vorausschauend bist und dass du deine derzeitigen Hersteller in deine Vorbereitungen miteinbeziehst.

6. HALTE DIE AUGEN TROTZDEM NACH NEUEN HERSTELLERN OFFEN

Wie bereits erwähnt, sollte dein Hauptaugenmerk während einer Feiertagssaison auf deinen bestehenden Herstellern liegen. Dennoch ist es wichtig, gleichzeitig ein Auge für potenzielle neue Hersteller offen zu halten, um dein Ladensortiment zu erweitern. Der Aufbau einer Partnerschaft mit einem neuen Hersteller kann länger dauern, vor allem vor und während der Weihnachtszeit. Dennoch ist es für deinen Laden sehr wertvoll, neue Hersteller mit in deine Verkaufsvorbereitungen einzubeziehen. Also scheue dich nicht, potenzielle neue Hersteller zu kontaktieren und neue Partnerschaften zu knüpfen. Auf Findeling hast du als Laden die Möglichkeit, im Messebereich durch die unterschiedlichsten Kategorien zu stöbern und neue Hersteller, die vielleicht zu deinem Laden passen, zu entdecken. Ergreife die Initiative und nimm Kontakt zu neuen Herstellern auf, von denen du glaubst, dass sie gut in deinem Laden ankommen würden.

7. BRAUCHST DU FEIERTAGS-SPEZIFISCHE PRODUKTE UND BIETEN DEINE HERSTELLE SOLCHE PRPDUKTE AN?

Natürlich kommt das immer auf die Art des Ladens und der Hersteller an. Als Laden musst du dir vorher überlegen, ob saisonale Produkte in deinem Sortiment Sinn ergeben, oder ob eine Umdekorierung des Schaufensters vielleicht bereits ausreicht. Hier sind keine Grenzen gesetzt. Ein Interior und Decoration Store würde beispielsweise passend zu Weihnachten weihnachtliche Produkte von seinen Herstellern bestellen, da diese zur Weihnachtszeit besonders gut ankommen. 

8. BLEIB AM BALL

Monatelang im Voraus zu planen, den Überblick über alle Produkte zu behalten und nach neuen Herstellern Ausschau zu halten, kann in einigen Momenten überfordernd sein. Besonders zur Weihnachtszeit ist der Druck groß. Verliere jedoch nicht den Fokus. Beginne mit kleinen Schritten und den ersten Vorbereitungen und schreibe dir einen Fahrplan für die nächsten Hauptziele auf, die du als Laden in einem bestimmten Zeitraum erreichen möchtest. Frühzeitig mit den Vorbereitungen zu beginnen, ist das Beste, was du als Laden tun kannst und es wird dir später viel Stress ersparen. Und zu guter Letzt: Du leitest einen erfolgreichen Laden, also machst du bereits viele Dinge richtig. Mit genau dieser Motivation kannst du dich an alle weiteren Schritte machen.

FÜR MEHR INSPIRATION: UNSERE 3 FAVORITE STORES

Nauli & Stories
Ein Concept Store für Menschen, die sich gute Erinnerungen schaffen und diese bewahren.

Monger Store & Deli
Bio-Unverpacktladen & Café, kein Plastikmüll, kein Schnickschnack. Regionale und unverpackte Bio-Ledbensmittel.

Kollektiv Mainz
Concept Store abseits des Mainstreams mit einzigartigen und besonderen Labels, die man sonst nicht so einfach findet.


Du möchtest Findeling als Laden beitreten?
Du bist Ladeninhaber und immer auf der Suche nach neuen, einzigartigen Marken für deinen lokalen Laden?

Mit Findeling hast du Zugang zu unserem Messebereich mit über hunderten Produkten von einzigartigen Marken. Als App oder auf dem Computer. Findeling verbindet über 2000 von Hand ausgewählte lokale Läden und einzigartige Marken in Europa.

Weitere Beiträge

Shop Local Day 2022

Shop Local Day 2022

Save the Date: Am 10. September 2022 feiern wir endlich wieder den Shop Local Day mit all den tollen lokalen Läden in ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz. Und: Dieses Jahr machen viele einzigartige Marken mit und wollen zusammen mit euch als Laden den Shop Local Day feiern!

7 Trendige Marken für euer Wintersortiment❄️

7 Trendige Marken für euer Wintersortiment❄️

In diesem Artikel stellen wir euch einmal sieben trendige Marken vor, die zu eurem Wintersortiment passen könnten. Außerdem erklären wir kurz was Trends sind und wie sie entstehen. Hoffentlich werdet ihr von unserer kleinen Auswahl an Marken inspiriert! 🙂

Wie ihr zufriedene Kund:innen zur Stammkundschaft macht

Wie ihr zufriedene Kund:innen zur Stammkundschaft macht

Die wichtigsten Kund:innen sind die Stammkund_innen deines Ladens! In diesem Artikel erfährst du mehr darüber, wie du deine Kund:innen langfristig an deinen Laden binden kannst und verraten dir ein paar hilfreiche Tipps.

Wie ihr zufriedene Kund:innen zur Stammkundschaft macht

Die wichtigsten Kund:innen sind die Stammkund_innen deines Ladens! In diesem Artikel erfährst du mehr darüber, wie du deine Kund:innen langfristig an deinen Laden binden kannst und verraten dir ein paar hilfreiche Tipps.

7 Trendige Marken für euer Wintersortiment❄️

In diesem Artikel stellen wir euch einmal sieben trendige Marken vor, die zu eurem Wintersortiment passen könnten. Außerdem erklären wir kurz was Trends sind und wie sie entstehen. Hoffentlich werdet ihr von unserer kleinen Auswahl an Marken inspiriert! 🙂

So macht ihr die besten Bilder von eurem Laden

Um deinen Laden gut zu präsentieren, brauchst du schöne Bilder. Wie du dies schaffst, zeigt dir in diesem Artikel Lisa Hantke, die bereits seit 12 Jahren Fotografin ist.

Änderungen im Laden: 3 Tipps für ein nachhaltigeres Unternehmen

Nachhaltigkeit wird immer wichtiger, besonders als Unternehmen. Aber wie genau fängt man an mit der Nachhaltigkeit? In diesem Artikel findest du ein paar Tipps wie du deinen Laden ein wenig nachhaltiger gestalten kannst.

Shop Local Day 2022

Save the Date: Am 10. September 2022 feiern wir endlich wieder den Shop Local Day mit all den tollen lokalen Läden in ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz. Und: Dieses Jahr machen viele einzigartige Marken mit und wollen zusammen mit euch als Laden den Shop Local Day feiern!

Wie richte ich mein Profil in der Findeling App ein?

Die Findeling Academy zeigt dir in diesem Artikel, wie du erfolgreich dein Profil einstellen und ausfüllen kannst und auf was du währenddessen besonders stark achten solltest.

Wie benutze ich den Findeling Messebereich?

Die Findeling Academy zeigt dir in diesem Artikel, wie du den Messebereich benutzt. Es werden hilfreiche Funktionen erläutert um die Benutzung für jeden zu optimieren.

Unverpackt Laden Guide – Hamburg

Welche Unverpackt- Läden gibt es überhaupt in Hamburg? Diese haben wir euch in einem kleinen Guide zusammengestellt. Viel Spaß beim Shoppen 🙂 !

Interview mit C. Goretzky – ehemaliger Store Manager bei Mammut

Was sind die Arbeitsbereiche eines Store-Managers? Wir haben C. Goretzky gefragt, ehemaliger Store Manager von Mammut in Hamburg.

Wie schreibe ich eine gute Anfrage?

Die Findeling Academy zeigt dir in diesem Artikel, wie du eine gute Anfrage an eine Marke schreibst. Es werden hilfreiche Tipps und Tricks beschrieben, wie man am besten mit einer Marke über den Messebereich Kontakt aufnehmen kann.